Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
Was unterscheidet Active Directory und XEOX?

XEOX interagiert eng mit dem Actice Directory (AD). Das Active Directory ist der zentrale Verzeichnisdienst von Microsoft und eine Kernkomponente des Windows Servers. Mit dem Active Directory lässt sich die Netzwerkstruktur darstellen und die Objekte dieses Netzwerkes verwalten. Die Funktion ist also ähnlich der von XEOX.

Welche Gründe sprechen dann für XEOX?

  • Bei der Strukturierung von XEOX haben wir uns zu Gunsten der Übersichtlichkeit entschieden: XEOX beschränkt sich auf die Ebenen Organisation, Domäne und Site. Die Struktur des Active Directory ist unlimitiert und aus diesem Grund wird sie bald unübersichtlich.
  • Das AD beschränkt sich auf Windows-Objekte, bei XEOX hingegen können alle Objekte der IT-Infrastruktur abgebildet werden: zusätzlich zu Windows Clients können Notebooks oder Desktop-PCs mit MAC oder Linux sowie Thin Clients verzeichnet werden; Handys, Bildschirme, Drucker oder Faxgeräte werden inventarisiert; Server und Serverkomponenten (wie DRAC, USV) gespeichert; Personen, die hinter den Usern stehen, sind eine eigene Kategorie;
  • durch Zuordnungen werden die Beziehungen der Objekte zueinander klar: zB. kann eine Person mehrere User haben und ihr werden Geräte wie z.B. Notebooks, Handys, PDAs zugeordnet.
  • übersichtliche Oberfläche, die sich an die Bildschirmgröße anpasst; intuitive und einfache Handhabung;
  • einfache Aufgaben, wie zB. Passwörter zurücksetzen, können auch Support-Mitarbeiter mit wenig Erfahrung erledigen. Durch das Rechtssystem ist garantiert, dass dabei nichts zerstört werden kann.